300 sati radosti iščekivanja Božića

Weiß-goldenes Gewand, lange blonde Locken und goldene Krone: Das Nürnberger Christkind ist seit sechs Jahrzehnten die Symbolfigur des traditionsreichen Christkindlesmarkt von Nürnberg. Mit dem Beginn der Adventszeit eröffnet das Nürnberger Christkind mit dem feierlichen Prolog von der Empore der Frauenkirche Deutschlands berühmtesten Weihnachtsmarkt.

Auf dem Hauptmarkt von Nürnberg ist in den vergangenen Tagen eine kleine Stadt aus mehr als 150 Holzbuden mit rot-weißen Stoffdächern entstanden. Rund 200 Händler bieten hier von Nürnberger Lebkuchen und Glühwein, über Rauschgoldengel und Krippen bis zum Christbaumschmuck ein breites Angebot typischer Weihnachtsartikel an. Zu den beliebtesten Erinnerungsstücken oder Mitbringseln des Christkindlesmarkt gehören die „Nürnberger Zwetschgenmännle“, Figuren aus getrockneten Pflaumen.

Sliku povećati (© picture-alliance/ dpa) 28 Tage und fast 300 Stunden Weihnachtsvorfreude: Bis zum 24. Dezember erwartet die Stadt Nürnberg auf dem Christkindlesmarkt mehr als zwei Millionen Besucher – darunter auch viele Gäste aus dem Ausland. An internationalem Flair fehlt es dem Markt nicht: Ob Antalya in der Türkei, San Carlos in Nicaragua oder Shenzhen in China – auch Nürnbergs Partnerstädte sind auf dem Markt mit Ständen vertreten.

Für das Nürnberger Christkind, für dessen Aufgaben alle zwei Jahre eine junge Nürnbergerin zwischen 16 und 19 Jahren ausgewählt wird, bedeutet die Adventszeit ein volles Programm mit rund 150 Terminen. Die Weihnachtsbotin lädt etwa Kinder zur Märchenstunde ins Sternenhaus ein, besucht karitative Einrichtungen der Stadt oder zeigt sich als Nürnbergs weihnachtliches Gesicht in der schottischen Partnerstadt Glasgow. 

© www.magazine-deutschland.de

Nirnberški Kristkindlbazar

Christkindl

Adventskalender 2013

Endecken Sie deutsche Weihnachtstraditionen mit dem dreisprachigen Adventskalender der Deutschen Botschaft London und des Informationszentrums der Deutschen Botschaft Paris auf Facebook.