Schüleraustausch Latinska-Ćuprija

Schüler aus Fojnica und Grude zu Gast in Braunschweig Bild vergrößern Schüler aus Fojnica und Grude zu Gast in Braunschweig (© Schüler Helfen Leben) An der Latinska-Ćuprija (Lateinische Brücke) in der Altstadt von Sarajewo nahm der Erste Weltkrieg mit dem Attentat auf Kronprinz Franz Ferdinand am 28. Juni 1914 seinen Anfang. Anlässlich des 100. Jahrestages des Beginns des Ersten Weltkrieges im Jahr 2014 setzt die Botschaft ein Zeichen für Versöhnung auf dem westlichen Balkan.

Unter dem Titel Latinska-Ćuprija hat die Botschaft daher einen Schüleraustausch zwischen Bosnien und Herzegowina und Deutschland initiiert, der jungen Menschen unterschiedlicher Ethnien und Nationalitäten die Möglichkeit bietet, sich kennenzulernen, um in Zukunft noch enger zusammenzuarbeiten und damit Frieden, Versöhnung und Verständigung auf dem westlichen Balkan und in ganz Europa dauerhaft zu stabilisieren.

Das zunächst als bilateralter Austausch geplante Programm Latinska-Ćuprija  konnte dank Bereitstellung von zusätzlichen Mitteln der Europäsichen Union jetzt auf andere EU-Länder ausgeweitet werden und ist nun auch ein offizieller Beitrag, der unter dem Dach der Stiftung "Sarajevo - Heart of Europe" geplanten Maßnahmen zum Gedenken an 100 Jahre I. Weltkrieg.

Logo der Hilfsorganisation "Schüler Helfen Leben" Bild vergrößern Logo der Hilfsorganisation "Schüler Helfen Leben" (© Schüler Helfen Leben) Durchführungsorganisation für den Schüleraustausch ist die Hilfsorganisation "Schüler Helfen Leben" mit ihrem Hauptsitz in Berlin. Dieser 1992 von Schülerinnenund Schülern in Deutschland gegründete Verein hatte ursprünglich zum Ziel, Gleichaltrigen im ehemaligen Jugoslawien zu helfen und hat sich seit dem zu einer der größten von Jugendlichen getragenen Hilfsorganisationen Deutschlands entwickelt. Mit einem eigenen Landesbüro in Sarajewo vertreten, ist sie der ideale Partner für Jugend- und Bildungsprojekte in der Region.

Erste Schulgruppen aus Bosnien und Herzegowina haben bereits einen spannenden Aufenthalt in Deutschland verbracht und berichten von Ihren Erlebnissen auf der eigens dafür eingerichtet Facebook-Seite. Gegenbesuche von Schülern aus Deutschland werden folgen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Einzelheiten erfahren Sie unter den folgenden Links.

Schüler Helfen Leben - Berlin

Schüler Helfen Leben - Sarajewo (nur in Landessprache)

Facebook (nur in Landessprache)

Schüleraustausch Latinska-Ćuprija

Schüler des Gymnasiums Obala (Sarajewo) zu Gast beim Karl Theodor von Dalberg Gymnasium (Aschaffenburg)

Veranstaltungsübersicht der Stadt Sarajewo

Museum mit Ausstellung zum Attentat von Sarajewo. Am 28. Juni 2014 jährt sich das Attentat zum 100. Mal. Bild vergrößern Museum mit Ausstellung zum Attentat von Sarajewo. Am 28. Juni 2014 jährt sich das Attentat zum 100. Mal. (© picture alliance / dpa) Sarajewo gedenkt im Jahr 2014 nicht nur des Attentats auf den österreichisch-ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand und dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. In der Stadt wird vielmehr in 2014 ein buntes und interessantes Programm aus zahlreichen weiteren Veranstaltungen geboten, darunter unter anderem das Gedenken an die 14. Olympischen Winterspiele in Sarajewo im Februar 1984. Sie erfahren mehr über alle Veranstaltungen in der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina in diesem Jahr in der Kalenderübsicht der Sonderseite "Sarajevo 2014" (englisch/bosnisch).

www.sarajevo2014.com