Konferenz „Supporting Syria and the Region“

Syrische Flüchtlinge auf dem Weg in die Türkei Bild vergrößern Syrische Flüchtlinge auf dem Weg in die Türkei (© Sebastian Backhaus/picture alliance / dpa) Deutschland, Großbritannien, Kuwait, Norwegen und die Vereinten Nationen waren die gemeinsamen Gastgeber einer Konferenz, die am 4. Februar 2016 in London stattfand mit dem Ziel, umfassende finanzielle Mittel einzuwerben, um den Betroffenen der Syrienkrise langfristig zu helfen. Während der Konferenz wurden mehr als 11 Mrd. US-Dollar an Hilfsgeldern zugesagt, 5,8 Mrd. für 2016 und weitere 5.4 Mrd. für 2017. Weitere Informationen:

 Syrien Konferenz in London