Asylangelegenheiten

"Asylpaket II" verabschiedet

Das deutsche Parlament hat heute (25.2.) Verschärfungen der deutschen Asylgesetze beschlossen. Die neuen Regelungen zielen darauf ab, Asylverfahren zu beschleunigen, die Verteilung der Flüchtlinge i...

Montage von Hochdruckpumpen

Neue legale Wege zur Arbeit in Deutschland – aber kein Asyl!

Staatsangehörige von Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, ejR Mazedonien, Montenegro und Serbien haben kaum eine Chance in Deutschland als Flüchtling anerkannt zu werden, weil sie aus sicheren Herku...

Airbus A330-200F

Deutschland ändert Asylrecht

  Der Deutsche Bundestag hat am 15.10. 2015 eine Änderung des deutschen Asylverfahrensgesetzes beschlossen. Ziel des am 24.10.2015 in Kraft getretenen Gesetzes zur Beschleunigung von Asylverfahren is...

Asylbewerber aus sicheren Herkunfstländern

Vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingskrise weist die Botschaft nachdrücklich darauf hin, dass Antragsteller aus sicheren Herkunftsländern – wie Bosnien und Herzegowina – nur eine sehr geringe ...

Bosnien und Herzegowina ist "sicherer Herkunftsstaat"

Seit der Aufhebung der Visumspflicht für Mazedonien und Serbien (2009) sowie Bosnien und Herzegowina (2010) ist die Zahl der Asylanträge aus diesen Staaten in Deutschland deutlich angestiegen. Durch d...

Asylangelegenheiten

Syrische Flüchtlinge auf dem Weg in die Türkei

Rumours about Germany - 2.000 Euro Begrüßungsgeld für Flüchtlinge?

-

Es gibt viele Gerüchte über die Aufnahme in Deutschland, die vor allem von professionellen Schleusern verbreitet werden. Auf der folgenden Webseite der deutschen Bundesregierung werden die Gerüchte den tatsächlichen Fakten gegenüber gestellt: www.rumoursaboutgermany.info