Fälschung von Prüfungszertifikaten ist Straftat

Bild vergrößern Die Vorlage gefälschter Unterlagen ist gesetzeswidrig und wird strafrechtlich verfolgt. Das Goethe-Institut zeigt jede Person bei den hiesigen Strafverfolgungsbehörden an, die eine Fälschung von Goethe-Zertifikaten benutzt. Das Goethe Institut sperrt diejenigen, die ein gefälschtes Zertifikat vorlegen, für den Zeitraum von einem Jahr für die Teilnahme an Prüfungen.

Die Deutsche Botschaft lehnt Visa-Anträge, die mit gefälschten Prüfungszertifikaten gestellt werden, auf jeden Fall ab. Zudem werden für diese Antragsteller langfristige Einreisesperren verhängt.

Pressemitteilung/Fälschung von Prüfungszertifikaten ist Strafbar, 11.02.2016