Gefälschte Zertifikate führen zur Ablehnung

Beispiel eines gefälschten Zertifikats Bild vergrößern Beispiel eines gefälschten Zertifikats (© Deutsche Botschaft )

Die Botschaft weist darauf hin, dass die Prüfungszentren Jobcentar Maglaj und Jobcentar Brcko unrechtmäßig damit werben, telc Prüfungszentren zu sein. Dies wurde der Botschaft durch die telc-Zentrale bestätigt.

Zudem geben beide Prüfzentren an, die TestDAF-Prüfung abzunehmen. Die einzige Institution, die in Bosnien-Herzegowina für die Durchführung von TestDaF-Prüfungen lizensiert ist, ist das Goethe Institut: http://www.testdaf.de/fuer-teilnehmende/die-pruefung/testzentren/testzentren-weltweit-von-a-bis-c/#anker_b

Antragsteller, die gefälschte Zertifikate vorlegen, erhalten eine Ablehnung.