Schüler Helfen Leben organisiert Schüleraustausch mit Deutschland

SHL Bild vergrößern (© Eldin Hasanagić) Die Jugend-Organisation Schüler Helfen Leben (SHL) und die Deutsche Botschaft werden im nächsten Jahr mehreren hundert Schülern aus Bosnien und Herzegowina einen Austausch mit deutschen Schulen ermöglichen. Interessierte Lehrer können sich ab dem 8. Juli bei SHL registrieren.

Bereits am 13. Juni 2013 hatten die deutsche Botschafterin, Ulrike Maria Knotz, und Aida Bećirović, Direktorin des SHL-Büros in Sarajewo, einen entsprechenden Vertrag über 93.000 Euro unterzeichnet. 300 Schülerinnen und Schüler aus allen Landesteilen können damit nächstes Jahr an dem Austausch teilnehmen und so den Alltag in deutschen Schulen und Gastfamilien kennenlernen. Die Botschaft bemüht sich um zusätzliche Mittel aus EU-Fonds, damit noch mehr Jugendliche an dem Austausch teilnehmen und Schulen aus weiteren EU-Ländern in das Projekt einbezogen werden können. "Uns ist wichtig, dass Jugendliche mit Gleichaltrigen aus anderen Ländern in Kontakt kommen und so ihren Horizont erweitern und ihre Sprachkenntnisse verbessern können," erklärte die Botschafterin.

"Mit dem Attentat an der Lateinischen Brücke im Herzen Sarajewos begann 1914 der Erste Weltkrieg. Hundert Jahre später soll mit dem Projekt eine neue Brücke gebaut werden, eine Brücke zwischen der Europäischen Union und dem Balkan, zwischen Schülern in Deutschland und Bosnien und Herzegowina," erklärte Aida Bećirović. 

Schüler Helfen Leben wird den Kontakt zwischen interessierten Schulen in Bosnien und Herzegowina und Deutschland herstellen und die Lehrer bei der Vorbereitung und Durchführung des Austauschprogramms unterstützen. Die Deutsche Botschaft wird den Schülerinnen und Schülern aus Bosnien und Herzegowina einen Fahrtkostenzuschuss von 200 Euro zahlen. Zusätzlich erhalten ihre Familien eine finanzielle Unterstützung, sobald sie beim Gegenbesuch einen Schüler aus Deutschland aufnehmen.

Lehrer, die mit ihrer Klasse an dem Austausch teilnehmen wollen, können von Schüler Helfen Leben nähere Informationen anfordern und sich ab dem 08.07.2013 für das Austauschprogramm registrieren. Ansprechpartnerin dort ist Frau Leila Kulenović. razmjena(at)shl.ba

Schüler Helfen Leben organisiert Schüleraustausch mit Deutschland

Jugendliche in Deutschland