Eine tolle Möglichkeit, die Stadt auf eine etwas andere und außergewöhnliche Weise kennenzulernen!

Bild vergrößern Der alternative deutschsprachige Reiseführer Sarajewo - satirisch, sarkastisch und realistisch in 320 Sätzen“ ist ideal für neugierige Besucher der bosnisch-herzegowinischen Hauptstadt, die sie aus erster Hand kennenlernen wollen.

„105 DAS EWIGE FEUER ist ein Feuer, dass immer lodert und ein Denkmal für die Partisanen des Zweiten Weltkriegs ist
105a und der seltsame Gedanke, dass ein Partisanen und Sozialismus-Denkmal umgeben ist von k.u.k.-Architektur und dadurch wie ein Dorn im Auge sein sollte, es aber niemanden stört.“

Zwei junge Germanistikstudierende aus Sarajewo und ein Student aus Heidelberg machten sich zur Aufgabe, die Stadt aus einer anderen Sicht darzustellen: was macht Sarajewo aus? Was macht die Stadt besonders? Das Buch zeigt die Stadt auch jenseits von Touristenattraktionen, zeigt ihren Alltag, ihr Leben.
Es ist leicht und schnell zu lesen und enthält viele Fotos und satirische und sarkastische Beschreibungen, die in normalen Reiseführern kaum zu finden wären. Die unterschiedlichen Perspektiven der AutorInnen – zwei Sarajewo-Experten und ein ortsunkundiger Besucher machen den besonderen Reiz aus. Aus unterschiedlichen Fragmenten entsteht das Bild einer Stadt aus unterschiedlichsten Perspektiven. Eine spannende Sammlung von Impressionen dieser faszinierenden Stadt, die anschaulich beschreibt, was in Sarajewo zu sehen ist, was in Sarajewo zu hören, zu riechen, zu spüren ist.
Dem Buch beschreibt Sarajewo mit Sympathie und Liebe für die Stadt, eröffnet aber auch mit bissigen Kommentaren einen unverhüllten Blick auf ihre Widersprüche und Probleme -ein besonderer, direkter und ungewöhnlicher Blick auf Sarajewo!

AutorInnen: Selma Tabak, Armin Husić und Andreas Hensler.
Das Buch ist erhältlich in der  Buybook-Buchhandlung, Ul Radićeva 4, Sarajewo.


Der alternative deutschsprachige Reiseführer „Sarajewo - satirisch, sarkastisch und realistisch in 320 Sätzen“

Grinsende Katze