Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Georg Schiel verliehen

Botschafterin Knotz gratuliert Herrn Schiel zur Auszeichnung mit dem Verdienstorden Bild vergrößern Botschafterin Knotz gratuliert Herrn Schiel zur Auszeichnung mit dem Verdienstorden (© Deutsche Botschaft Sarajewo) Im Rahmen eines feierlichen Emfpangs überreichte Botschafterin Knotz im Namen von Bundespräsident Joachim Gauck und in Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste Herrn Georg Schiel das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Mit dieser Auszeichnung wird sein Engagement für die Beglange sozial Benachteiligter in Bosnien und Herzegowina gewürdigt.

Herr Georg Schiel war seit 1998 vor allem in und um die Stadt Zenica tätig. Er begann als Freiwilliger und arbeitete dann als Projektkoordinator der Organisation pax christi, wo er sich um Binnenvertriebene und Rückkehre kümmerte.

Von 2006 bis Ende 2012 war Herr Schiel als Integrierte Fachkraft des Centrums für Internationale Migration als sogenannter CIM-Experte im Sozialministerium des Kantons Zenica-Doboj tätig. Dort hat er maßgeblich den Aufbau unterschiedlicher Sozialeinrichtungen hartnäckig vorangetrieben. Nebenbei baute er mit leidenschaftlichem Engagement und fortdauernder Beharrlichkeit den Verein "Humanost" aufgebaut. "Humanost" setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen sozial benachteiligter Gesellschaftsgruppen in Bosnien und Herzegowina ein und ist mittlerweile zu einer weit über die Grenzen des Kantons Zenica-Doboj hinaus bekannten und anerkannten Institution geworden.

Herr Schiel erwarb sich durch sein von großem Einsatz getragenes zivilgesellschaftliches Engagement höchste Anerkennung und Respekt - bei politischen Entscheidungsträgern, der bosnisch-herzegowinischen Öffentlichkeit und vielen anderen mehr.

"Ihr Engagement allein ist alle Ehre wert. Ich glaube aber, was Sie uns allen so sympathisch macht, ist die mit Ihrem Gestaltungswillen und Ihrer Motivationsfähigkeit verknüpfte Bescheidenheit. Sie machen Wind nicht um des Windes, sondern um der Sache willen. Sie drängten sich nie ins Rampenlicht, wenn eines Ihrer Projekte feierlich eröffnet wurde, sondern freuten sich einfach über den Erfolg oder dachten bereits an das nächste Projekt", betonte Botschafterin Knotz in ihrer Laudatio.

Der Verdienstorden ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung in Deutschland und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Eine finanzielle Zuwendung ist mit der Verleihung des Verdienstordens nicht verbunden.

Georg Schiel, Gastgeber und Gäste des Emfpangs Bild vergrößern Georg Schiel, Gastgeber und Gäste des Emfpangs (© Deutsche Botschaft Sarajewo)

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Georg Schiel verliehen