Herzlich willkommen auf der Homepage der Deutschen Botschaft in Bosnien und Herzegowina!

Französische Botschafterin Claire Bodonyi und deutsche Botschafterin Christiane Hohmann

Mit Mut und Willenskraft nach Europa

Die deutsch-französische Freundschaft erscheint uns heutzutage als etwas Selbstverständliches. Ist sie jedoch nicht: Sie ist das Resultat von Einsicht, politischem Willen und Gestaltungskraft. Die deutsch-französische Freundschaft wurde am 22. Januar 1963 mit dem Elysée-Vertrag besiegelt – keine 20 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Sie zeigt, dass die Versöhnung über Jahrhunderte verfeindeter Staaten möglich ist. Diese deutsch-französische Aussöhnung wurde zur Grundlage der europäischen Integration.

Angebot zur technischen Unterstützung von bih-Landwirten steht

Zu aktuellen Medienberichten erklärt die deutsche Botschafterin: Die Behauptung, Deutschland habe BiH Finanzhilfen für die SAA-Anpassung versprochen, trifft nicht zu. Richtig ist vielmehr, dass Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt bei seinem Besuch im Sommer technische Unterstützung zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der BiH-Landwirtschaft in Abstimmung mit der EU und anderen Gebern zugesagt hat. Um zielgenau helfen zu können, hat Deutschland die bih-Partner gebeten, den Bedarf zu benennen. Dies ist bis heute nicht geschehen, obwohl Deutschland hierfür auch Vertreter von Gesamtstaat, Föderation und RS nach Berlin eingeladen hatte: Dort haben sowohl die Bundesregierung als auch das Bundesland Bayern erklärt, welche Möglichkeiten der Hilfestellung sie anbieten können. Es ist nun an BiH konkret zu benennen, welche technische Unterstützung benötigt wird!

Mehr im Interview für Nezavisne novine

Roman Herzog

Roman Herzog 1934-2017

Wenn man sich an den gestern verstorbenen ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Roman Herzog erinnert, denkt man vor allem auch an seine "Ruck-Rede", die er am 26.04.1997 in Berlin hielt. Darin warnte er vor Pessimismus und Lethargie nach der Wiedervereinigung, forderte Bürokratieabbau und Innovationswillen und rief alle Deutschen zu mehr eigenem Engagement und mutigen Entscheidungen auf. Für viele von uns ist diese eine Mahnung von über die Wiedervereinigung und Deutschland hinausgehender Bedeutung. 

Text der Rede

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kommen am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Frank-Walter Steinmeier

Außenminister Frank-Walter Steinmeier zu den Geschehnissen auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin (19.12.)

„Ich bin tief erschüttert über die schrecklichen Nachrichten von den Ereignissen an der Berliner Gedächtniskirche. Viele Menschen, die ... den Weihnachtsmarkt besucht haben, sind ums Leben gekommen, noch mehr wurden verletzt. Mein tief empfundenes Mitgefühl ist mit den Familien, Angehörigen und Freunden der Opfer. Ich wünsche den vielen Verletzten baldige Genesung. Wir wissen noch nicht mit Gewissheit, was ...  wirklich geschehen ist. Die Sicherheitsbehörden arbeiten mit Hochdruck daran, die Unglücksstelle zu sichern und die Täter zu finden.“

Katarina Witt-Stiftung fördert Behindertensport-Projekte in BiH

Katarina Witt-Stiftung fördert Behindertensport-Projekte in BiH

Zusage für Projekte des Orientierungslauf-Vereins Ilidža und des Vereins für Behindertensport Tuzla - "In einer ersten gemeinsamen Zusammenkunft trafen die Vertreter der Deutschen Botschaft und ich einige Kinder mit Behinderung und wir besprachen mit ihnen die Schwierigkeiten und Hindernisse, die sie täglich erfahren und wie wir sie unterstützen können..."

Achtung

Änderungen bei Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Ausländer müssen ab Januar 2017 bei der Einreise nach BiH mindestens über 150,-KM (entspricht ca. 75,-EUR)  pro Aufenthaltstag verfügen. Der Nachweis dieser finanziellen Mittel für die Dauer des Aufenthalts muss mit Bargeld (in der Landeswährung oder in EUR) geführt werden (Kreditkarten, Kontoauszüge o.ä. reichen nicht aus).

Terminvergabe

Termin-Warteliste für Kategorien „Arbeitsaufnahme“ und „Familienzusammenführung“

Am 21.11. wurde in den Kategorien „Arbeitsaufnahme“ und „Familienzusammenführung“ eine Termin-Warteliste eingeführt. Weitere Informationen finden Sie hier:  

Auftaktveranstaltung "2017 - Behindertensport im Fokus"

Deutsche Botschaft Sarajewo: 2017 Schwerpunktjahr Behindertensport

Bei der Kick-off-Veranstaltung zum Schwerpunktjahr Behindertensport sagte die deutsche Botschafterin Christiane Hohmann, dass die Bundesregierung weiter dazu beitragen wolle, die Situation von Behinderten in BiH zu verbessern: „Neben der Förderung von Betreuungsstätten für Behinderte ist auch die Unterstützung von Sportprojekten ein wichtiger Ansatz.“

Keine Einreise mit verloren gemeldeten Pässen!

Reisepass

Immer wieder haben Deutsche Schwierigkeiten, wenn sie versuchen, mit einem gestohlen oder verloren gemeldeten Reisepass oder Personalausweis nach Bosnien und Herzegowina einzureisen. Auch wenn Sie Ihr Reisedokument wiedergefunden und dies den Behörden in Deutschland mitgeteilt haben, kann es sein, dass das Dokument im System der Grenzkontrollstelle noch zur Fahndung ausgeschrieben ist. Die Botschaft rät daher dringend davon ab, mit einem verloren gemeldeten Dokument nach Bosnien und Herzegowina einzureisen.Für weitere Informationen beachten Sie bitte die landesspezifischen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts für Bosnien und Herzegowina.

Botschafterin Christiane Hohmann

25 Jahre Deutschland für BiH

Zeit für Bilanz und Ausblick - Im Jahr 2017 können Deutschland und Bosnien und Herzegowina auf 25 Jahre diplomatische Beziehungen zurückblicken – 25 bewegte und intensive Jahre. Deutschland ist in Bosnien und Herzegowina auf vielfältige Weise sichtbar. Deshalb freue ich mich, dass sich diese Woche am 8. Dezember „Deutschland für Bosnien und Herzegowina“ - politisch, wirtschaftlich und kulturell  präsentiert. 

Schild Logo Jobcenter

Neue Regelung für die Arbeitsaufnahme in Deutschland

Ab dem 1. Januar 2016 gelten für die Staatsangehörigen von Bosnien-Herzegowina (und fünf weiteren Westbalkan-Staaten) Neuregelungen zur Arbeitsaufnahme von jeder Art der Beschäftigung. Informationen z...

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Sarajewo:
(21.01.2017)
-4 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
18:57:12 1 °C
Deutscher Wetterdienst

Infotelefon der Deutschen Botschaft in Sarajewo

Kontaktdaten

Infotelefon zu Visaanfragen

+387 (0) 33 565 380


Montag bis Donnerstagvon 13:00 bis 16:30 Uhr
Freitagvon 12:30 bis 13:30 Uhr

Anschrift

Deutsche Botschaft Sarajewo

Skenderija 3

71000 Sarajewo

Telefon
+387 (0)33 565 300
Fax
+387 (0) 33 206 400
+387 (0) 33 211 200 (Visa)

Botschafterin Christiane Hohmann

Botschafterin Hohmann

Botschafterin Christiane Hohmann heißt Sie herzlichen willkommen auf der Homepage der Deutschen Botschaft in Bosnien und Herzegowina

Deutsche Botschaft Sarajewo auf Facebook

Pressemitteilungen

Tageszeitungen

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Titelbild von "Tatsachen über Deutschland"

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“. Wie das politische System funktioniert. Welche Leitlinien die Außenpolitik prägen. Was die Wirtschaft auszeichnet. Was neu ist in Kunst und Kultur. Zu diesen und vielen weiteren Themen bietet der neue Internetauftritt tatsachen-ueber-deutschland.de Texte, Hintergrund, Bilder, Charts, Filme und viele weitere Module – in 19 Sprachen. Zudem stehen die kompletten „Tatsachen“ als E-Paper zum Herunterladen bereit. Tatsachen über Deutschland gibt es jetzt auch als Download in 9 Sprachen für junge Erwachsene.

Trends und Perspektiven

Die Zuwanderung, die digitale Revolution, die Tendenz, lieber zu teilen als zu besitzen, eine neue Lockerheit im Business: Viele Faktoren führen dazu, dass sich das Leben in Deutschland verändert. Erfahren Sie im Themenschwerpunkt „Trends und Perspektiven“ der neuen Ausgabe von „DE Magazin Deutschland“ und auf deutschland.de, wie sich aktuelle Entwicklungen auf Gesellschaft und Leben in Deutschland auswirken. Außerdem in dieser Ausgabe: Eine Reportage über die Wiederentdeckung des deutschen Waldes und Einblicke in den Arbeitsalltag der Tiefseeforscherin Antje Boetius.

E-Paper

Aktuelles Dossier „Trends und Perspektiven“

deutschland.de

Aktuelle Videothek auf deutschland.de