Herzlich willkommen auf der Homepage der Deutschen Botschaft in Bosnien und Herzegowina!

Wichtiger Hinweis

Die Botschaft bleibt am Montag, den 01. Mai 2017 (Tag der Arbeit) geschlossen.

Girls' Day in der Deutschen Botschaft

Girls‘ Day in Sarajewo – Frauen an die Macht!

Der Girls’ Day findet in Deutschland und vielen andern Ländern seit vielen Jahren statt. An diesem Tag sollen Mädchen und junge Frauen ermutigt werden, einflussreiche Positionen in Politik und Wirtschaft anzustreben oder klassische Männerberufe zu erlernen. In Sarajewo luden die Botschafterinnen von Deutschland und Frankreich am Vorabend des Girls‘ Day rund 20 Mädchen der Oberstufe zu einer Diskussionsrunde „Frauen an die Macht“ ein.

Unterzeichnung des Vertrags

Germany continues its support to Regional Cooperation Council

The Regional Cooperation Council (RCC) Secretariat and the German Federal Foreign office (Auswärtige Amt) signed an agreement on financial grant to support RCC’s public awareness activities. The grant agreement of 100, 000 euro is to support RCC communication and public awareness activities in the course of 2017-’18.

Bei der Unterzeichnung des Zuwendungsvertrags

Deutschland unterstützt Bosnien und Herzegowina mit 250.000 Euro bei der Vernichtung überzähliger Munition

Am 31. März 2017 unterzeichneten Christiane Hohmann, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland, und Sezin Sinanoglu, UNDP Resident Representative in Bosnien und Herzegowina, einen weiteren Zuwendungsvertrages für das UNDP-Projekt „EXPLODE+ (Phase 3)“ („Urgent Action Ammunition Destruction in Bosnia and Herzegovina).

Botschafterin Hohmann mit Herrn Mujkanovic von der Organisation ZOP aus Zenica bei der Unterzeichnung des Zuwendungsvertrags

Klimaschutzprojekt „Equality under the Sky“

Deutsche Botschaft gibt fast 10.000 KM für die Ausrüstung eines Umweltzentrums in Zenica, um Jugendliche für den Klima- und Umweltschutz zu interessieren.

Keine Einreise mit verloren gemeldeten Pässen!

Reisepass

Immer wieder haben Deutsche Schwierigkeiten, wenn sie versuchen, mit einem gestohlen oder verloren gemeldeten Reisepass oder Personalausweis nach Bosnien und Herzegowina einzureisen. Auch wenn Sie Ihr Reisedokument wiedergefunden und dies den Behörden in Deutschland mitgeteilt haben, kann es sein, dass das Dokument im System der Grenzkontrollstelle noch zur Fahndung ausgeschrieben ist. Die Botschaft rät daher dringend davon ab, mit einem verloren gemeldeten Dokument nach Bosnien und Herzegowina einzureisen.Für weitere Informationen beachten Sie bitte die landesspezifischen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts für Bosnien und Herzegowina.

Umweltfortbildungsprogramm (Kurzzeitstipendien) an der TU Dresden

Das Bundesumweltministerium bietet gemeinsam mit UNEP und UNESCO ein Umweltfortbildungsprogramm an der Technischen Universität in Dresden an. Zielgruppe sind künftige Führungskräfte aus nationalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen.

Botschafterin Hohmann bei der Eröffnung des Kompetenzzentrums für Robotika

Botschafterin Hohmann eröffnet Deutsches Kompetenzzentrum für Robotik in Tuzla

„Ich freue mich, dass gleich mein erster Besuch in Tuzla mit einem so in die Zukunft weisenden Ereignis wie der Einweihung eines Ausbildungszentrums für Robotik verbunden ist.“ sagte Botschafterin Hohmann bei der Eröffnung am 22. März 2017.

Botschafterin Hohmann in der Miscina Moschee

Nach „Mekka“: Auch „Medina“ strahlt nun wieder

Die deutsche Botschafterin Hohmann hat am 16. März 2017 das Ergebnis der Restaurierungsarbeiten in der Miscina-Moschee in der Altstadt von Sarajewo begutachtet. Nach dem Fresko „Mekka“ wurde dort auch das Wandbild "Medina" mit finanzieller Unterstützung der deutschen Botschaft restauriert. Christiane Hohmann freute sich über die beiden wunderbaren Gemälde, die sie als „einmalig und faszinierend“ charakterisierte.

Änderungen bei Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Achtung

Ausländer müssen seit Januar 2017 bei der Einreise über Mittel von mindestens 150,-KM (entspricht ca. 75,-EUR)  pro Aufenthaltstag verfügen. Der Nachweis dieser finanziellen Mittel für die Dauer des Aufenthalts kann in bar (in der Landeswährung oder in EUR) oder unbar (Kreditkarten und andere vom bosnisch-herzegowinischen Bankensystem anerkannte Zahlungsmittel) geführt werden.

Botschafterin Christiane Hohmann

Botschafterin Hohmann

Botschafterin Christiane Hohmann heißt Sie herzlichen willkommen auf der Homepage der Deutschen Botschaft in Bosnien und Herzegowina

Adresse, Öffnungszeiten und Erreichbarkeit der Botschaft

Kontaktdaten

Infotelefon zu Visaanfragen

+387 (0) 33 565 380

Montag bis Mittwoch
von 13:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag
von 13:30 bis 16:00 Uhr
Freitagvon 12:30 bis 13:30 Uhr

Öffnungszeiten der Deutschen Botschaft

Anschrift

Deutsche Botschaft Sarajewo

Skenderija 3

71000 Sarajewo

Telefon
+387 (0)33 565 300
Fax
+387 (0) 33 206 400
+387 (0) 33 211 200 (Visa)

Neue elektronische Reisepässe

Neuer Reisepass vorgestellt

Am 1. März 2017 wurde die neue Generation elektronischer Reisepässe für die Bundesrepublik Deutschland eingeführt.

Global Media Forum 2017

Global Media Forum 2017

The Deutsche Welle Global Media Forum is the Place Made for Minds, where decision makers and influencers from all over the world come together. Join us at the Global Media Forum June 19 - 21, 2017 in Bonn, Germany, to shape the discussion about the impact of identity and diversity on politics, society and media.

Neuer Bundespräsident gewählt

(© AA)

Deutschland hat ein neues Staatsoberhaupt: Gewählt von der Bundesversammlung wurde der ehemalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier.

Pressemitteilungen

Tageszeitungen

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kamen bereits am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten: